Fondsmanager Andreas Meyer über das Sommerloch am Anleihemarkt und Bewegung im ESG-Segment bei Banken.

Aramea Portfoliomanagement Andreas Meyer

Fondsmanager Andreas Meyer

Ein Sommerloch gibt es auch am Anleihemarkt. Das gilt sowohl für den Handel als auch für Neuemissionen. Und das, obwohl die Aktivität in der ersten Jahreshälfte ausgesprochen hoch war. ARAMEA Fondsmanager Andreas Meyer: “Das ist Saisonal bedingt. Die Handelsabteilungen sind im Urlaub, die Fondsmanager sind im Urlaub. Die Finanzabteilungen schauen genau, wie aktiv die Investoren sind. Und wenn die nicht da sind, macht es keinen Sinn, den Primärmarkt anzuzapfen. Deshalb haben die Unternehmen das vorgezogen und im Vorfeld durchgeführt”. Bei den Banken ist das Bild überall ähnlich: Rückstellungen haben die Bilanz verhagelt. “Während man als Aktionär nur wenig Spaß hatte, haben Sie am Anleihemarkt weiterhin tolle Opportunitäten”. Und auch beim Thema ESG tut sich etwas, wie aktuelle Beispiele belegen.