Aramea Rendite Plus A

Anlagefokus: Nachranganleihen

Der „Aramea Rendite Plus“ investiert schwerpunktmäßig in das dynamische Rentensegment der Nachrang- und Hybridanleihen. Diese werden von Banken, Versicherungen und Industrieunternehmen zur (temporären) Aufbesserung ihrer Eigenkapitalausstattung begeben. Dabei profitiert der Ansatz von sich verändernden regulatorischen Anforderungen wie Basel III und CRR2 im Bankensektor, Solvency II im Versicherungssegment und den Ratingagenturen bei Industrieunternehmen. Aufgrund einer sich verändernden Anrechenbarkeit der Nachranganleihen auf das Eigenkapital durch die Regulierung profitiert der Fonds von marktunabhängigen Renditen bei Rückkäufen der Anleihen durch den Emittenten. Zudem sind Nachranganleihen mit zusätzlichen Renditekomponenten ausgestattet, die den Fonds zu einem interessanten Renditebaustein machen. Der Ansatz wird durch das Fondsmanagement aktiv gesteuert und Fremdwährungsrisiken nahezu vollständig abgesichert. Innerhalb dieses dynamischen Rentensegmentes fokussiert sich der „Aramea Rendite Plus“ auf qualitativ hochwertige Emittenten in vornehmlich stabilen Volkswirtschaften in Kerneuropa und Nordamerika.

Wertentwicklung

zum 30. September 2019

Dokumente

Factsheet
Wesentliche Anlegerinformationen
Verkaufsprospekt
Halbjahresbericht
Jahresbericht
Fondsporträt

Ratings und Auszeichnungen

Citywire+
2018_FundAward ARP und AGC
csm_TR_Lipper_Awards_Vert_Orange_0c3c235b17

Fondsprofil

WKNA0NEKQ
ISINDE000A0NEKQ8
FondswährungEUR
KVGHANSAINVEST
VerwahrstelleDonner & Reuschel AG
Auflegungsdatum09.12.2008
ErtragsverwendungAusschüttung
BörsennotierungHamburg