FNG-Siegel 2024: Alle Fonds des Hamburger Vermögensverwalters werden mit einem Stern ausgezeichnet

Die ARAMEA Asset Management AG aus Hamburg, wurde für das kommende Jahr 2024 wieder mit dem FNG-Siegel zertifiziert. Alle nachhaltigen Fonds des Hamburger Vermögensverwalters wurden zusätzlich mit einem Stern ausgezeichnet.

Nachhaltiges Investieren rückt weiterhin bei immer mehr Investoren in den Fokus ihrer Strategie. Gleichzeitig zu den steigenden nachhaltigen Angeboten auf dem Kapitalmarkt, steigt auch immer mehr die Skepsis bezüglich Etikettenschwindel oder „Green Washing“. Entsprechend wichtig ist es, dass es unabhängige Experten gibt, die mit ihren Analysen darauf achten, dass auch wirklich drin ist, was vermeintlich draufsteht. Eine der renommiertesten Auszeichnungen in diesem Bereich ist das FNG-Siegel.

Investmentfonds bzw. Finanzprodukte mit FNG-Siegel entsprechen dem vom Fachverband Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V. (FNG) entwickelten Qualitätsstandard für nachhaltige Geldanlagen im deutschsprachigen Raum. Erfolgreich zertifizierte Produkte verfolgen einen professionellen und transparenten Nachhaltigkeitsansatz, dessen glaubwürdige Anwendung durch eine unabhängige Prüf- und Bewertungsarbeit geprüft und von einem externen Komitee überwacht worden ist.

Der ARAMEA Rendite Plus Nachhaltig (WKN: A2DTL7), ARAMEA Rendite Global Nachhaltig (A3CNGB), ARAMEA Global Convertible (A141V7) und der proud@work (WKN: A2JF9B) erhalten zusätzlich einen Stern für eine besonders anspruchsvolle und umfassende Nachhaltigkeitsstrategie.

„Wir freuen uns sehr und sind natürlich stolz, dass unsere nachhaltigen Strategien bei ARAMEA weiterhin mit diesem etablierten Siegel ausgezeichnet wurden,“ meint der Vorstandsvorsitzende Markus Barth von der ARAMEA Asset Management AG.

Tobias Krüger, zuständig für ESG-Themen bei ARAMEA: „Der FNG-Prüfprozess mit dem Auditing der Universität Hamburg ist hoch angesehen, da er sehr umfassend ist. Daher sind wir wieder sehr glücklich, dass unser nachhaltiger Investmentprozess über unterschiedliche Assetklassen und Fondsvehikel ausgezeichnet wurde.“