Die APUS Capital GmbH hat gemeinsam mit der ARAMEA Asset Management AG einen neuen Publikumsfonds unter dem Namen APUS Capital Marathon (WKN A2DR1W / ISIN DE000A2DR1W1) aufgelegt – als Kapitalverwaltungsgesellschaft fungiert die HansaInvest.

„Mit dem APUS Capital ReValue Fonds haben wir unseren Neubewertungsansatz seit sechs Jahren erfolgreich umgesetzt. Wir möchten nun mit dem APUS Capital Marathon unseren Anlegern ein zusätzliches langfristig ausgelegtes Investmentkonzept anbieten. Ziel des neuen Fonds ist es, erfolgreiche Unternehmen mit stetigen Geschäftsmodellen und stabiler Wertschöpfung zu identifizieren. Meistens sind dies Gesellschaften mit starker Markt- und Wettbewerbsposition, die in der Lage sind, kontinuierliches Gewinn- /Cash Flow- Wachstum und damit dauerhaft Shareholder Value zu generieren. Bevorzugt suchen wir Unternehmen in stabil wachsenden Märkten, die von Megatrends wie der Globalisierung, dem demographischer Wandel, der Digitalisierung oder einem veränderten Konsumentenverhalten profitieren. Zudem sollten die Werte eine stabile Aktionärsstruktur aufweisen. Mit anderen Worten: Wir investieren in die „Langstreckenläufer am Aktienmarkt“, so Johannes Ries, einer der APUS Capital Fondsmanager.

Das erfahrene APUS Team mit Johannes Ries, Harald Schmidt, Dr. Wolfram Eichner und Heinz-Gerd Vinken strebt dabei einen durchschnittlichen jährlichen Return im mittleren bis oberen einstelligen Bereich an bei niedriger Volatilität. Der Fonds wird schwerpunktmäßig in Aktien anlegen, ist aber als globaler Mischfonds aufgesetzt, so dass man in schwierigen Marktphasen auch Absicherungen vornehmen, höhere Cashquoten oder auch Anleihen halten kann.

Da die Fondsmanager nur in Werte investieren, bei denen sie einen direkten Zugang zum Management haben, wird der APUS Capital Marathon ein europäischer Fonds mit starkem Deutschlandanteil sein. Aufgrund des bottom-up ausgerichteten Investmentansatzes orientiert sich der Fonds an keiner Benchmark und investiert in Unternehmen aller Größenklassen. Der Fonds weist eine Verwaltungsgebühr von 1,70 % auf und verzichtet bewusst auf eine Performance-Fee. Auch sind die Fondsmanager von Anfang an wieder nennenswert mit eigenen Mitteln investiert.

Als Erstausgabepreis haben die Initiatoren bewusst 42,195 € pro Investmentanteil gewählt, weil dieser Wert genau der Marathon Distanz in Kilometern entspricht.

Über APUS Capital GmbH:
Die Apus Capital GmbH wurde 2011 von den Fondsmanagern Harald Schmidt und Johannes Ries gegründet. Das Team wurde später um Dr. Wolfram Eichner und Heinz-Gerd Vinken erweitert. Im Oktober des gleichen Jahres wurde der Apus Capital ReValue Fonds emittiert . Der Fonds weist inzwischen ein Volumen von 170 Mio Euro auf und hat bereits mehrere Auszeichnungen erhalten.